Steuernews

 

15.02.2008
Ein Steuerzahler hat einen Anspruch auf Vertrauensschutz, wenn sich die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs verschärft oder von einer allgemein gültigen Verwaltungspraxis abweicht und er im Vertrauen auf die bisherige Rechtslage disponiert hatte. Die...weiter
14.01.2008
Ein Wohnungsmieter kann eine gestellte Mietkaution in der Insolvenz des Vermieters nur dann ungeschmälert herausverlangen, wenn der Vermieter sie entsprechend der gesetzlichen Regelung getrennt von seinem sonstigen Vermögen angelegt hat. Verstößt der...weiter
14.01.2008
Am 6.12.1995 wurde über das Vermögen einer GmbH ein Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt. Kurz danach erließ das Finanzamt gegen einen der Geschäftsführer einen Haftungsbescheid wegen rückständiger Umsatzsteuer für den Monat November....weiter
14.01.2008
Werden bei einer ausschließlich an wechselnde Feriengäste vermieteten und in der übrigen Zeit hierfür bereitgehaltenen Ferienwohnung Verluste erzielt, werden diese anerkannt, ohne dass allein deswegen die Einkünfteerzielungsabsicht des Vermieters vom...weiter
14.01.2008
Das Wohnungseigentumsgesetz wurde zum 1.7.2007 geändert, wodurch u.a. die Verwaltung der Eigentumswohnungen durch einfachere Beschlussfassungen der Eigentümergemeinschaft erleichtert wird. Nach Auffassung der bayerischen Finanzverwaltung har die...weiter
14.01.2008
Verluste kann ein typisch stiller Gesellschafter erst für den Veranlagungszeitraum geltend machen, in dem der Inhaber des Unternehmens, an dem sich der stille Gesellschafter beteiligt hat, seinen Jahresabschluss festgestellt hat und der Verlustanteil...weiter
14.01.2008
Einem angestellten Wirtschaftsprüfer stand für seine Reisetätigkeit ein Dienstwagen zur Verfügung, den er auch privat nutzen konnte. Über die mit diesem Fahrzeug unternommenen Fahrten führte er ein Fahrtenbuch. Zu den einzelnen Fahrten trug er...weiter
14.01.2008
In einem Hotel wurde u.a. im Rahmen eines "Clubs" ein Kosmetikstudio mit Sauna, Dampfbad und Swimmingpool betrieben. Außerdem wurden Massageleistungen durch angestellte Masseurinnen an Hotelgäste und Privatpatienten erbracht. Diese Massageleistungen...weiter
14.01.2008
Die Tätigkeit eines EDV-Beraters ist nach einem Urteil des Hessischen Finanzgerichts bereits dann nicht freiberuflich, wenn er nicht über eine dem Beruf des Ingenieurs oder Informatikers vergleichbare qualifizierte Ausbildung verfügt. Das hierfür...weiter
14.01.2008
Die Umsatzsteuerfreiheit für die Vermittlung von Krediten kann auch ein sogenannter Untervermittler in Anspruch nehmen. Die Finanzverwaltung schließt sich damit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs an, das von der bisherigen deutschen...weiter
FaLang translation system by Faboba