Steuernews

 

15.07.2008
Arbeitgeber können unter Verzicht auf die Vorlage einer Lohnsteuerkarte bei Aushilfskräften, die in Betrieben der Land- und Forstwirtschaft ausschließlich mit typisch land- und forstwirtschaftlichen Arbeiten beschäftigt werden, die Lohnsteuer...weiter
15.07.2008
Sämtliche Leistungen, die nach den Vorschriften des Achten Buches Sozialgesetzbuch (SGB VIII) erbracht werden, sind seit dem 1.1.2008 unter bestimmten Voraussetzungen umsatzsteuerfrei. Die Finanzverwaltung erläutert hierzu Einzelheiten in einem neuen...weiter
15.07.2008
Bilanzierende Unternehmer konnten in Wirtschaftsjahren, die bis zum 17.8.2007 (Inkrafttreten des Unternehmenssteuerreformgesetzes) endeten, für die künftige Anschaffung oder Herstellung eines neuen beweglichen Wirtschaftsguts des Anlagevermögens eine...weiter
15.07.2008
Beteiligungen sind immaterielle nicht abnutzbare Wirtschaftsgüter, die grundsätzlich mit den Anschaffungskosten in der Bilanz auszuweisen sind. Statt der Anschaffungskosten kann der niedrigere Teilwert angesetzt werden. Dies ist der Betrag, den ein...weiter
15.07.2008
Ein Kind kann sich auch dann in einer Berufsausbildung befinden, wenn es an einem Fernlehrgang teilnimmt. Die Teilnahme muss nachgewiesen werden. Hierzu reicht nicht die bloße Bestätigung der Einschreibung aus. Es muss auch die tatsächliche...weiter
15.07.2008
Einem Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH wurde im Alter von über 57 Jahren eine Pension zugesagt. Das Finanzamt wertete die Zuführung zur Pensionsrückstellung als verdeckte Gewinnausschüttung, da der Geschäftsführer die zugesagte Pension nicht...weiter
15.07.2008
Eltern erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Kindergeld für ein Kind, das eine Berufsausbildung mangels Ausbildungsplatzes nicht beginnen kann. Das Kind muss sich ernsthaft um einen Ausbildungsplatz bemühen und dies auch nachweisen. Dafür ist...weiter
15.07.2008
Die Steuerermäßigung wird nur gewährt, wenn die Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen (z.B. Pflegeaufwendungen, Handwerkerleistungen) durch eine unbare Zahlung auf ein Konto des Leistungsempfängers nachgewiesen werden. Dieser Nachweis kann...weiter
15.07.2008
Für aufgrund einer Steuerstraftat hinterzogene Steuern gilt eine auf zehn Jahre verlängerte Verjährungsfrist. Auf die verlängerte Verjährungsfrist kann sich jedoch nicht berufen, wer eine Steuerstraftat begangen hat, soweit ihm im Zusammenhang mit...weiter
15.07.2008
Der Erwerb selbstgenutzten Wohneigentums wird in die Förderung nach der sog. Riesterrente einbezogen. Bei der Riesterrente werden Beiträge zu bestimmten Formen der Altersvorsorge (u.a. Lebensversicherung, Pensionsfonds mit lebenslanger Versorgung)...weiter
FaLang translation system by Faboba